Jan 122016
 

Im Rahmen des BMBF-Programms „Zwanzig20 – Foren“ (Partnerschaft für Innovation) wirkt die T.O.P. unter Leitung des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik und dem Leibnitz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS), Erkner mit bei der Erforschung, wie am Beispiel der Stadt Bischofswerda über gezielte Impulse ausgehend von einer Zukunftswerkstatt eine Innovationsfähigkeit sowohl in der Wirtschaft als auch in der Stadtgesellschaft Bischofswerdas hergestellt werden kann. Eine Projektdarstellung sehen sie hier.

Pressemitteilung Sächsische Zeitung v. 04.01.2016