Mai 122011
 

Im Jahr 2010 konnten durch das Kooperationsvorhaben „Elternintegration in den Berufswahlprozess“ mehr als 90 Eltern und Schüler der Pestalozzi Mittelschule Pirna zur Teilnahme an exklusiven Einblicken in regionale Ausbildungseinrichtungen gewonnen werden.

Mit dem aktuellen Kooperationsprojekt „Schulisches Selbstmanagement in der Berufsorientierung“ werden die Beziehungen der Schüler, Eltern und Lehrer zu Ausbildungseinrichtungen verstetigt und erweitert.
Das Projekt befördert das Anliegen, für SchülerInnen der Klassen 8 bis 10 und deren Familien berufsorientierende Veranstaltungen anzubieten, bei denen Interesse für Ausbildungsmöglichkeiten in der Region und Motivation zu guten Schulleistungen geweckt werden kann.

Dabei werden sowohl Lehrkräfte, als auch Schulsozialarbeiter in die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung solcher Veranstaltungen eingewiesen und eingebunden.

 

Durchgeführte Veranstaltungen 2011

Exklusiver Einblick bei der Feuerwehr
8 Schüler und 6 Eltern waren am 05.10.2011 zu Gast in der Feuerwache Pirna
Bericht im Berufsorientierungs-Blog der Pestalozzi-Mittelschule


Exklusiver Einblick in das Handwerk
11 Schüler und 14 Elternwaren am 12.10.2011 zu Gast bei der Tischlerei Hering
Bericht im Berufsorientierungs-Blog der Pestalozzi-Mittelschule


Exklusiver Einblick in die Fahrzeugtechnik
14 Schüler und 20 Eltern waren am 03.11.2011 bei der FEP Fahrzeugelektrik Pirna
Bericht im Berufsorientierungs-Blog der Pestalozzi-Mittelschule


Exklusiver Einblick in das Hotel- und Gastgewerbe
16 Schüler und 16 Eltern waren am 08.11.2011 zu Gast im Berghotel und Panoramarestaurant Bastei
Bericht im Berufsorientierungs-Blog der Pestalozzi-Mittelschule

 

Teilnehmer gesamt: 105
davon Schüler: 49
davon Eltern: 56

 

Förderer: Stärken vor Ort; Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ); Europäischer Sozialfonds (ESF), Europäische Union.